Home

Niederlassungserlaubnis ehegatte ausländer

Was passiert mit der Aufenthaltserlaubnis nach Trennung / Scheidung vom Ehegatten? Viele Ausländer haben Ihre Aufenthaltserlaubnis, weil sie verheiratet sind. Bei einer Trennung ist die Aufenthaltserlaubnis in Gefahr. Wer länger als 3 Jahre verheiratet war, ist auf der sicheren Seite: Dann wird die Aufenthaltserlaubnis für mindestens ein Jahr verlängert. Dauerte die Ehezeit weniger als 3. Erteilung oder Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis für. Ehegatten / gleichgeschlechtliche Lebenspartner von Ausländern mit einem gültigen Aufenthaltstitel,; Kinder von Ausländern mit einem gültigen Aufenthaltstitel,; Elternteile von ausländischen Kindern mit einem gültigen Aufenthaltstitel nach § 23 Abs. 4, § 25 Abs. 1, § 25 Abs. 2 Satz 1, 1 der bereits hier lebende Ausländer eine Niederlassungserlaubnis, eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU, eine Blaue Karte EU, dass beide Ehegatten ein Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben und sich der nachziehende Ehegatte zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann. In bestimmten Fällen sieht das Gesetz vor, dass vom Mindestalter und/oder dem Sprachnachweis.

Aufenthaltserlaubnis nach Trennung / Scheidung vom Ehegatte

(3) 1Bei Ehegatten, die in ehelicher Lebensgemeinschaft leben, genügt es, wenn die Voraussetzungen nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6 durch einen Ehegatten erfüllt werden. 2Von der Voraussetzung nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 wird abgesehen, wenn sich der Ausländer in einer Ausbildung befindet, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschluss oder einem. Ehegatte oder Lebenspartner deutscher Staatsbürger: Besitzt ein Ehegatte oder eingetragener Lebenspartner die deutsche Staatsbürgerschaft, können ausländische Lebensgefährten die unbefristete Aufenthaltserlaubnis schon nach 3 Jahren erhalten. Dazu sind u. a. eine Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen sowie ausreichende deutsche Sprachkenntnisse notwendig (3) Bei Ehegatten, die in ehelicher Lebensgemeinschaft leben, genügt es, wenn die Voraussetzungen nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6 durch einen Ehegatten erfüllt werden. Von der Voraussetzung nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 wird abgesehen, wenn sich der Ausländer in einer Ausbildung befindet, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschluss oder einem Hochschulabschluss. mit einem deutschen Ehegatten oder gleichgeschlechtlichen Lebenspartner, Kind oder Elternteil; seit 3 Jahren mit einer Aufenthaltserlaubnis zusammenleben, ausreichende Deutschkenntnisse besitzen und; der Lebensunterhalt Ihrer Familie gesichert ist, können Sie auf Antrag eine unbefristete Niederlassungserlaubnis erhalten. Die Niederlassungserlaubnis wird in der Regel erteilt, wenn alle im. und der Ausländer bis dahin im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU war, es sei denn, er konnte die Verlängerung aus von ihm nicht zu vertretenden Gründen nicht rechtzeitig beantragen. 2Satz 1 ist nicht anzuwenden, wenn die Aufenthaltserlaubnis des Ausländers nicht verlängert oder dem Ausländer keine Niederlassungserlaubnis.

Aufenthaltserlaubnis für Ehepartner von Ausländern

BMI - Aufenthaltsrecht - Häufig gestellte Fragen zum Thema

Ihr Ehepartner war bis zur Trennung im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU. (Hinweis: Besitzt Ihr Ehepartner die deutsche. Die Aufenthaltserlaubnis wird in der Regel zunächst auf drei Jahre befristet erteilt. Anschließend erhält der ausländische Ehepartner eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis, die sog. Niederlassungserlaubnis, wenn die gesetzlich benannten Integrationsbedingungen erfüllt sind. Einbürgerun Ein ausländischer Ehepartner hat direkt nach der offiziellen Eheschließung den Anspruch, eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen. Anschließend muss er oder sie für die Dauer von einem bis drei Jahren - die Entscheidung wird von der zuständigen Ausländerbehörde getroffen - mit der gültigen Aufenthaltserlaubnis in einer ehelichen Lebensgemeinschaft in Deutschland leben § 37 - 38: Aufenthaltserlaubnis für Ausländer und ehemalige Deutsche, die nach Deutschland zurückkehren wollen. § 38a: Aufenthaltserlaubnis für Personen, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union ein Daueraufenthaltsrecht besitzen. Im Aufenthaltsgesetz sind zudem die Voraussetzungen für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis geregelt. Eine Verlängerung der.

§ 9 AufenthG Niederlassungserlaubnis - dejure

  1. Eine Aufenthaltserlaubnis kann aber auch erteilt werden, wenn eine Ausländer_in eine_n deutsche_n Ehegattin/Ehegatten hat oder wenn sonstige Familienmitglieder in Deutschland leben oder in.
  2. Dies sind die von jedem Ausländer zu erfüllenden Dinge, auch die von einem Ehepartner eines Deutschen. Und es gibt hier bei Erfüllung der Voraussetzungen auch einen Anspruch auf Erteilung. Für manche Menschen gibt es jedoch Erleichterungen und reduzierte Voraussetzungen. Welche Ausnahmen bzw. Erleichterungen gibt es mit Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen und was für welchen.
  3. Heirat wegen Aufenthaltsrecht. Allein die Planung einer Eheschließung reicht nicht aus, eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland zu erhalten. Stellt sich die für eine dauerhafte Ehe unerlässliche Zuneigung der Partner dann nicht ein, dürfte die Scheidung unausweichliche Konsequenz sein und vielleicht ungeahnte Probleme produzieren. Um all das zu verstehen, muss der Zusammenhang zwischen.
  4. Doch auch, wenn die Ehegatten im Guten auseinandergehen und die entscheidenden Punkte in beiderseitigem Einvernehmen geklärt sind, kann es kompliziert werden. Denn wenn die Scheidung mit einem Ausländer oder einer Ausländerin ansteht, stellen sich neben den üblichen Fragen noch solche nach der Zuständigkeit des Gerichtes oder nach dem Aufenthaltsstatus des ausländischen Ehepartners.
  5. Aufenthaltserlaubnis von Ausländern aus Drittstaaten. Personen aus Ländern außerhalb der EU, sog. Drittstaaten, können ein selbstständiges Aufenthaltsrecht nur erwerben, wenn die Ehegatten vor der Scheidung länger als 3 Jahre verheiratet in Deutschland gelebt haben (§ 31 AufenthG). Diese selbstständige Aufenthaltsgenehmigung wird nach der Scheidung für ein Jahr ausgestellt und muss.
  6. Aufenthaltserlaubnis für Ehepartner von Ausländern Erteilung oder Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis für * *Ehegatten / gleichgeschlechtliche Lebenspartner* von Ausländern mit einem gültigen Aufenthaltstitel, * *Kinder* von Ausländern mit einem gültigen Aufenthaltstitel, * *Elternteile* von ausländischen Kindern mit einem gültigen Aufenthaltstitel nach § 23 Abs. 4, § 25 Abs. 1.
  7. Wenn ein ausländischer Ehegatte durch Gewalt betroffen ist und deswegen über eine Trennung von seinem deutschen Ehegatten nachdenkt, hat er oft Angst, dass er wegen der Trennung sein Aufenthaltsrecht in Deutschland sofort verlieren würde. Tatsächlich erhält der ausländische Ehegatte das eigenständige Aufenthaltsrecht in Deutschland nach der Trennung problemlos nur dann, wenn die Ehe bis.

Video: Unbefristete Aufenthaltserlaubnis & Niederlassungserlaubnis

Erfüllt ein Ausländer sowohl die Voraussetzungen für die Erteilung einer Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG als auch der Niederlassungserlaubnis, hat er einen Anspruch auf beide Aufenthaltstitel, BVerwG, Urteil vom 19.03.2013 - 1 C 12.12. Niederlassungserlaubnis für Asylberechtigte und GFK-Flüchtling Um eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten, muss man in der Regel seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzen und weitere Voraussetzungen erfüllen: - gesicherter Lebensunterhalt - ausreichender Wohnraum - keine Vorstrafen - ausreichende Deutschkenntnisse - Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung sowie der Lebensverhältnisse in Deutschland Unter Umständen kann eine. Ehemalige Ehegatten von Ausländern bzw. Ehegatten in Trennung von Ausländern, § 31 Abs. 3 AufenthG. Zwei Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die allgemeinen Voraussetzungen erleichtert werden: Erstens muss der Ausländer eine Niederlassungserlaubnis bzw. eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU besitzen. Zweitens muss der Lebensunterhalt des Ehegatten nach der Aufhebung der ehelichen. Die Niederlassungserlaubnis ist im deutschen Ausländerrecht ein Aufenthaltsstatus nach dem seit dem 1. Januar 2005 geltenden Aufenthaltsgesetz (AufenthG), das für Bürger aus Staaten gilt, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gehören. EWR-Bürger und ihre Familienangehörigen erwerben nach einer gewissen Aufenthaltszeit ein Daueraufenthaltsrecht, das durch eine Bescheinigung. Eine Aufenthaltserlaubnis nach dem Aufenthaltsgesetz stellt jedoch nur dann eine Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten i. S. d. § 31 Absatz 1 Satz 1 dar, wenn sie diesem nach den Vorschriften des Kapitels 2 Abschnitt 6 zum Zwecke des Ehegattennachzugs erteilt worden ist. 31.1.3 Die Aufenthaltserlaubnis darf nach Absatz 1 Satz 1 nur verlängert werden, wenn bis zum Eintritt der in Absatz 1.

Familienzusammenführung: Ehegatten (Familiennachzug zum Ehegatten) Für Ehegatten besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Führung einer ehelichen Lebensgemeinschaft zu erhalten. Es muss hierbei unterschieden werden, ob der Nachzug zu einem Deutschen oder einem Ausländer erfolgen soll Ausländerrecht: Tod des deutschen Ehegatten vor der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis zum Ehegattennachzug. Submitted by helmer on Donnerstag, 13/08/2015 - 14:51. 0. Verwaltungsgericht Bayreuth, 04.12.2014, Az.: B 4 E 14.786. Beantragt ein Ausländer vor Ablauf der Geltungsdauer die Verlängerung seines Aufenthaltstitels oder die Erteilung eines anderen Aufenthaltstitels, gilt der bisherige. Eine Niederlassungserlaubnis erlischt jedoch nicht bei einem längeren Aufenthalt im Ausland, auch wenn der Ausländer das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und bei einem rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland von mindestens 15 Jahren, wenn der Lebensunterhalt gesichert ist (§ 51 Absatz 8. (1a) - Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern. Damit die Eheschließung zwischen einem Ausländer und einem Deutschen oder zwischen zwei Ausländern in Deutschland vollzogen werden kann, dürfen keine Eheverbote oder Ehehindernisse nach geltendem Recht des Heimatstaates, aus dem der Ehegatte in spe stammt, der Trauung entgegenstehen. Gründe, die gegen eine Heirat sprechen sind beispielsweise, dass der Heiratswillige in seiner Heimat. Nach der Rechtsprechung des BVerwG ist der Lebensunterhalt eines Ausländers im Sinne von § 2 Abs. 3 AufenthG nämlich nicht schon dann gesichert ist, wenn der Ausländer mit seinem Erwerbseinkommen seinen eigenen Bedarf decken könnte, er für seinen Ehepartner und seine Kinder aber auf Leistungen nach dem Zweiten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB II) angewiesen ist (vgl. BVerwG, U. v. 16.11.

Die Möglichkeit für Ausländer, Sozialleistungen vom deutschen Staat zu beziehen, hängt insbesondere davon ab, welchen Aufenthaltstitel der Ausländer besitzt. Grundsätzlich ist dabei zunächst zwischen den vier Arten von Aufenthaltstiteln zu unterscheiden, die in Deutschland bestehen: - Niederlassungserlaubnis - Aufenthaltserlaubnis. (1) Dem Ehegatten oder dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers, der eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 2 Satz 1 zweite Alternative besitzt, kann aus humanitären Gründen eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Gleiches gilt für die Eltern eines minderjährigen Ausländers, der eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 2 Satz 1 zweite Alternative besitzt, wenn sich. Die Ehegatten von Ausländern, die im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis sind, erlangen unter den gleichen Voraussetzungen nach fünf Jahren rechtmäßigen Aufenthalts einen Rechtsanspruch auf die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis. Ist ein ausländisches Kind bei der Vollendung seines 16. Lebensjahres bereits.

§ 9 Niederlassungserlaubnis - Gesetze im Interne

Die Niederlassungserlaubnis ist eine Form der Aufenthaltserlaubnis. Welche Voraussetzungen Ausländer für den Erhalt einer solchen Niederlassungserlaubnis erfüllen müssen, welche Dokumente für die Beantragung benötigt werden und wie sie sich von anderen Aufenthaltstiteln unterscheidet, erfahren Sie in diesem Artikel Der Ausländer muss zunächst selbst mindestens eine Aufenthaltserlaubnis besitzen. Der Ehegatte und die Kinder bis 16 Jahre eines Ausländers können zu diesem nach Deutschland ziehen, wenn das entsprechende Verwandtschaftsverhältnis nachgewiesen ist. Kinder zwischen 16 und 18 Jahre haben nur in Ausnahmefällen das Recht auf Zuzug. Der Ehegatte des Ausländers muss einfache Deutschkenntnisse.

Niederlassungserlaubnis für Familienangehörige von

  1. der Ausländer eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 1 oder 2 oder eine Niederlassungserlaubnis nach § 26 Absatz 3 besitzt oder . der Ausländer oder sein mit ihm in familiärer Lebensgemeinschaft lebender Ehegatte eine Niederlassungserlaubnis nach § 19 oder eine Blaue Karte EU besitzt
  2. destens drei Jahre lang bestanden hat oder wenn der Partner vorher stirbt. Ferner muss der ausländische Ehegatte während dieser Zeit im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis.
  3. Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht, auch wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist, oder der Ausländer ausgereist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist, falls kein besonderes.
  4. destens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat sowie die Niederlassungserlaubnis seines mit ihm in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ehegatten erlöschen nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn deren Lebensunterhalt gesichert ist und kein Ausweisungsinteresse nach § 54 Absatz 1 Nummer 2 bis 5 oder Absatz 2.
  5. Durch die Heirat mit dem deutschen Ehemann müsste auch eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden, jedoch selbstverständlich noch zu Lebzeiten des Mannes. Näheres ist bei dem zuständigen Ausländeramt einzuholen. Mit feundlichen Grüßen. Hans W. Nilles. Vorsitzener pro integration Ausländerilfe e. V. Duisbur
  6. destens 60 Monate Pflichtbeiträge oder freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet hat oder Aufwendungen für einen Anspruch auf vergleichbare Leistungen einer Versicherungs- oder.
  7. Wenn Sie eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Studium oder der Berufsausbildung haben, können Sie keine Niederlassungserlaubnis erhalten. Die Zeiten, in denen Sie sich zum Studium oder zur Ausbildung im Bundesgebiet aufgehalten haben, rechnet Ihnen die zuständige Stelle jedoch zur Hälfte auf die erforderlichen Aufenthaltszeiten für eine Niederlassungserlaubnis an. Mehr anzeigen Weniger.

Eigenständiges Aufenthaltsrecht der Ehegatten - dejure

Die Niederlassungserlaubnis für hochqualifizierte Fachkräfte. Hochqualifizierte Fachkräfte können im Einzelfall bereits von Beginn an ohne vorherigen Mindestaufenthalt eine Niederlassungserlaubnis nach § 18c Abs. 3 AufenthG erhalten. Wenn Sie zum Beispiel Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler mit besonderen Fachkenntnissen oder eine Lehrperson in herausgehobener Funktion sind, können. Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel und berechtigt Sie zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit. Die Voraussetzung hierfür ist, dass Sie seit mindestens 5 Jahren im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis sind Voraussetzungen für den Ehegattennachzug zu einem Ausländer: Bezugsperson muss Niederlassungs- oder Aufenthaltserlaubnis besitzen; beide Ehegatten haben das 18. Lebensjahr vollendet ; ausreichender Wohnraum muss zur Verfügung stehen; einfache Sprachkenntnisse auf dem Niveau A1 (GER) Lebensunterhalt muss gesichert sein; Aufenthaltserlaubnis zunächst befristet; berechtigt zur Ausübung einer.

Ehegatten einer Ausländerin oder eines Ausländers mit Aufenthaltstitel für Deutschland; Kinder einer Ausländerin oder eines Ausländers mit Aufenthaltstitel für Deutschland ; in Deutschland geborene Kinder, deren Eltern einen Aufenthaltstitel für Deutschland besitzen; Eltern von minderjährigen Ausländerinnen oder Ausländern mit Asyl- oder Flüchtlingsstatus, wenn sich kein personenso Ein unbefristeter Aufenthaltstitel ist nach fünf Jahren Besitz einer Aufenthaltserlaubnis auch in Form einer Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU möglich. Ob für Sie. Familiennachzug zu Ausländern mit Niederlassungserlaubnis § 8 Abs. 2 Nr. 1 BAföG nennt schließlich auch die Ehegatten oder Kinder eines Ausländers mit Niederlassungserlaubnis. Was das Gesetz für den Familiennachzug zu Deutschen regelt, gilt - wenn auch unter abweichenden Voraussetzungen - im Grundsatz ebenso für Ehegatten- und Kindernachzug zu einem in Deutschland rechtmäßig.

Video: Erlöschen eines Aufenthaltstitels bei einem

Auch in Deutschland lebende Ausländer haben einen Anspruch auf das deutsche Kindergeld, sofern sie über die entsprechende Niederlassungserlaubnis oder anderweitige Aufenthaltstitel verfügen, die zum Kindergeldbezug berechtigen. Staatsangehörige der EU-Staaten sowie des Europäischen Wirtschaftsraumes (und gleichgestellter Staaten) steht Kindergeld auch ohne Niederlassungserlaubnis oder. Satz 1 erlischt die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, und aussergewöhnliche Härte 91 3.5.5 Eheliche Lebensgemeinschaft und Ableben des anderen Ehegatten 9 Niederlassungserlaubnis ehegatte ausländer § 9 AufenthG Niederlassungserlaubnis - dejure (3) 1Bei Ehegatten, die in ehelicher Lebensgemeinschaft leben, genügt es, wenn die Voraussetzungen nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6. Nachzug aus familiären Gründen (zu Ausländern) - Aufenthaltserlaubnis beantragen. Allgemeine Informationen . Kinder und Ehegatten von in Deutschland lebenden ausländischen Staatsangehörigen können eine Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen erhalten. Mit dieser dürfen Sie. nach Deutschland nachziehen und; eine Erwerbstätigkeit oder Beschäftigung ausüben. Dasselbe gilt für. Die Ausländerbehörde besteht aus dem Fachservice Ausländerrecht (Service Schalter), der Sachbearbeitung und dem Fachteam Ausländerrecht und ist zuständig für Fragen rund um Einreise (Visa), Aufenthaltsrecht und Arbeitserlaubnis. Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten: Montag: 7:30 Uhr - 16:00 Uhr: Dienstag: 7:30 Uhr - 12:30 Uhr: Mittwoch: 7:30 Uhr - 17:30 Uhr: Donnerstag: 7:30 Uhr.

Ausländer, die in einem Beamtenverhältnis zu einem deutschen Dienstherrn stehen (nach 3 Jahren), Ausländer, die eine inländische Berufsausbildung oder ein inländisches Studium erfolgreich abgeschlossen haben (nach zwei Jahren), Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis als Fachkraft (nach 4 Jahren) Sobald Ihr Antrag geprüft wurde und eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden kann, erhalten Sie von uns zwei Termine, zu denen Sie bitte persönlich im Ausländeramt vorbeikommen: 1. Termin: Erfassung der biometrischen Merkmale (Foto, Fingerabdrücke), die später auf dem Chip des eAT gespeichert werde Aufenthaltserlaubnis für Ehepartner und Kinder von Auszubildenden, Studierenden, Wissenschaftlern und Lehrern V Ausländer, die ihren Lebensunterhalt nicht ohne Leistungen nach SGB II oder XII oder Asylbewerberleistungsgesetz bestreiten können, sind von den Gebühren befreit. Ein aktueller Bescheid des Jobcenters oder Sozialamts ist zum Nachweis vorzulegen. RECHTSGRUNDLAGEN Abschnitt 6. Sie stellt den Antrag auf die Niederlassungserlaubnis und reicht hierzu die angeforderten Unterlagen ein. Nun kommt von der Stadt ein Schreiben mit einem Termin um ausreichende Deutschkenntnisse in Forum eines Zertifikats B1 vorzulegen. Im AufenthG § 9 sind ja unter 2 die voraussetzungen aufgezählt und in diesem Fall ist der Satz 3, Bei Ehegatten, die in ehelicher Lebensgemeinschaft leben.

Ehegattennachzug, Familienzusammenführung Voraussetzunge

Die Heirat und Ehe von Ausländern in Deutschlan

  1. dest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann (Niveau A 1) und; der Ausländer eine Niederlassungserlaubnis, eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG oder eine Aufenthaltserlaubnis nach § 20 oder § 25 Abs. 1 oder Abs. 2 besitzt. Besitzt der Ausländer eine andere Aufenthaltserlaubnis so muss er diese.
  2. Bei Ausländern, die eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 1 bis 3 besitzen, ist - außer in den Fällen des § 60 Absatz 4 - anzunehmen, dass die Herstellung der familiären Einheit im Herkunftsstaat unmöglich ist. Ob die Herstellung in einem anderen als dem Herkunftsstaat möglich ist, bedarf nur der Prüfung, sofern ein Ehegatte oder ein Kind in einem Drittland ein.
  3. 9 (3) Wenn der Lebensunterhalt des Ehegatten nach Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft durch Unterhaltsleistungen aus eigenen Mitteln des Ausländers gesichert ist und dieser eine Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU besitzt, ist dem Ehegatten abweichend von § 9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6 ebenfalls eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen
  4. Die Niederlassungserlaubnis und die Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU sind für verschiedene Zwecke möglich. Sie bieten eine weitgehende Gleichstellung von Ausländern mit deutschen Staatsangehörigen, z.B. beim Arbeitsmarktzugang und bei sozialen Leistungen. Es gibt besondere Voraussetzungen für ihre Erteilung, die im Wesentlichen in § 9 bzw. §§ 9a-9c AufenthG geregelt sind. Von.
  5. Weiter kann eine Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer Beschäftigung erteilt werden, wenn die Bundesagentur für Arbeit dem zugestimmt hat oder wenn ein besonderer Einzelfall vorliegt. Ausländer, die in Besitz einer Aufenthaltserlaubnis sind, haben nach § 9 Beschäftigungsverordnung dann ein Recht auf Erteilung einer Arbeitserlaubnis, wenn si

? Rechtliche Regelungen bei der Ehe zwischen Deutschen und

Die Niederlassungserlaubnis ist unbefristet und berechtigt zur Erwerbstätigkeit in Deutschland. Um eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten, muss man in der Regel seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzen und weitere Voraussetzungen erfüllen - zum Beispiel seinen Lebensunterhalt und den seiner Familienangehörigen eigenständig sichern, über ausreichende Deutschkenntnisse. Das Begehren nach Herstellung der familiären Lebensgemeinschaft mit einem Ausländer, der eine Aufenthaltserlaubnis nach den §§ 22, 23 Absatz 1 oder § 25 Absatz 3 besitzt, ist allein noch kein hinreichender Grund für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis an den Ehegatten und die minderjährigen ledigen Kinder. Es müssen also weitere (völkerrechtliche oder humanitäre) Gründe (oder. In Deutschland gilt für Ausländer das Ausländergesetz, laut diesem benötigt jeder Ausländer eine Aufenthaltsgenehmigung. Die Aufenthaltsgenehmigung ist befristet und muss regelmäßig erneuert werden, wobei jede Aufenthaltsgenehmigung an einen Zweck für den Aufenthalt gebunden ist: Erwerbstätigkeit, Studium etc. Die Aufenthaltsgenehmigung muss grundsätzlich vor der Einreise eingeholt. Zu Ausländern in Deutschland ziehen: Diese Nachweise sind erforderlich. Das Prinzip funktioniert ähnlich, wenn Familienangehörige zu einem Nicht-Deutschen ziehen möchten, der eine Aufenthaltserlaubnis hierzulande besitzt. Allerdings verlangt das Recht hier nach deutlich mehr Nachweisen, bevor ein entsprechendes Visum zum Ehegatten- oder Kindernachzug erteilt wird Einbürgerung als Ehemann oder Ehefrau einer Person mit deutscher Staatsangehörigkeit beantragen; Elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) beantragen ; Nachzug aus familiären Gründen (weitere Familienangehörige) - Aufenthaltserlaubnis beantragen; Nachzug aus familiären Gründen (zu Ausländern) - Aufenthaltserlaubnis beantragen; Nachzug aus familiären Gründen (zu Deutschen.

Ist der Ehegatte Ausländer, muss der Ehegatte so viel Geld verdienen, dass beide (und ggf. vorhandene Kinder) davon leben können, ohne dass eine Anspruch auf Leistungen vom JobCenter (Hartz 4) besteht. Für ein Ehepaar ohne Kinder bedeutet dies, dass ca. 1.400,00 € netto verdient werden muss. Ist der Ehegatte Deutscher muss der Deutsche nicht unbedingt ein Einkommen erzielen. Je mehr der. Eine Niederlassungserlaubnis kann auf Antrag erteilt werden, wenn der Ausländer seit 5 Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzt (bei Ehegatten deutscher Staatsangehöriger bereits nach 3 Jahren) und wenn folgende Voraussetzungen erfüllt werden: Sicherung des Lebensunterhalts: bei Arbeitnehmern: Einkommensnachweise ( Verdienstbescheinigungen der letzten 3 Monate ) aktuelle.

Aufenthaltserlaubnis für ausländischen Ehepartner

  1. (3) Wenn der Lebensunterhalt des Ehegatten nach Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft durch Unterhaltsleistungen aus eigenen Mitteln des Ausländers gesichert ist und dieser eine Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG besitzt, ist dem Ehegatten abweichend von § 9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6 ebenfalls eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen
  2. Neben dem Visum zählt dazu die (unbefristete) Niederlassungserlaubnis und die befristete Aufenthaltserlaubnis. Ausländer aus Nicht-EU-Staaten, die zu Besuchszwecken ins Bundesgebiet einreisen möchten, benötigen im Regelfall ein Visum. Das Visum wird vor der Einreise bei der deutschen Auslandsvertretung beantragt. Hierzu wird häufig eine Verpflichtungserklärung verlangt, mit der sich der.
  3. Ehegatte/ Lebenspartner oder Kind und erfülle eine der unter Ziffer 1.1 bis 1.4 genannten Tatbestände entsprechend Wenn ja, welchen? _____ ja nein 1.5 Ausländer und habe eine Niederlassungserlaubnis nach dem Aufenthaltsgesetz ja nein 1.6 Ausländer und habe eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG nach dem Aufenthaltsgesetz ja nein 1.7 Ausländer, der außerhalb Deutschlands als Flüchtling im.

Beide Ehepartner sind Ausländer. Sind beide Eheleute Ausländer, nur einer von ihnen lebt jedoch in Deutschland, kann trotzdem ein deutsches Gericht zuständig sein. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Ehescheidung auch in den jeweiligen Herkunftsländern der Parteien anerkannt würde. Eine deutsche Scheidung wird in allen Ländern der EU (mit Ausnahme von Dänemark) formlos. der Ausländer die Rechtsstellung eines langfristig Aufenthaltsberechtigten in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union erwirbt. Analog zur Niederlassungserlaubnis erlischt die Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU nicht bei einem längerfristigen Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, wenn sich der Ausländer länger als 15 Jahre rechtmäßig in Deutschland aufgehalten. Der Ehegattennachzug ist zu Deutschen und zu Ausländern mit einer Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis möglich. Grundsätzlich wird dem nachziehenden Ehegatten die Aufenthaltserlaubnis erteilt, wenn beide Ehegatten das 18. Lebensjahr vollendet haben, der Lebensunterhalt gesichert ist und der nachziehende Ehegatte sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache (A1.

wenn der Ausländer bis dahin im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU war. Im vorliegenden Fall war der Antragstellerin jedoch eben noch keine entsprechende Aufenthaltserlaubnis erteilt worden; im Zeitpunkt des Todes ihres deutschen Ehegatten war ihr die Erteilung des Visums nach § 28 AufenthG lediglich zugesichert worden, das Visum. Familiäre Gründe, z.B. Nachzug von Ehegatten oder Kindern. Die unbefristeten Aufenthaltstitel Niederlassungserlaubnis und Daueraufenthalt-EG setzen i. d. R. einen mehrjährigen Besitz einer Aufenthaltserlaubnis; die Sicherung des Lebensunterhalts, Straffreiheit und ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache; voraus. Daneben gibt es noch zahlreiche Ermessens- und Ausnahmetatbestände. 1. der Ausländer, der einen Aufenthaltstitel nach § 23 Absatz 4, § 25 Absatz 1 oder 2, § 26 Absatz 3 oder nach Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 2 Satz 1 zweite Alternative eine Niederlassungserlaubnis nach § 26 Absatz 4 besitzt und die Ehe bereits bestand, als der Ausländer seinen Lebensmittelpunkt in das Bundesgebiet verlegt hat

Aufenthaltserlaubnis als Ehegatte oder Kind eines Ausländers mit (eigener) Aufenthaltserlaubnis nach § 30 oder §§ 32 bis 34 des AufenthaltsG. Geduldete Ausländer (§ 8 Abs. 2a BAföG) Seit dem 1. September 2009 kann man auch dann BAföG bekommen, wenn man in Deutschland lediglich geduldet ist (§ 60a AufenthG). Voraussetzung: Mindestens 15. (1) Die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten wird im Falle der Aufhebung der ehelichen Lebensgemeinschaft als eigenständiges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, wenn <p> 1.die eheliche Lebensgemeinschaft seit mindestens drei Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet bestanden hat oder<p> 2.der Ausländer gestorben ist, während die eheliche. Ausländerinnen und Ausländer, die in das Bundesgebiet einreisen oder sich in Deutschland aufhalten wollen, müssen einen gültigen Reisepass und eine Aufenthaltserlaubnis beziehungsweise ein Visum besitzen. Neben dem Besuchsvisum, das nur zu Kurzaufenthalten bis zu 90 Tagen berechtigt, kennt das Aufenthaltsgesetz die befristete Aufenthaltserlaubnis und die Niederlassungserlaubnis, bei einem. Der Behördenfinder Hamburg nennt Ihnen für alle behördlichen und öffentlichen Leistungen die zuständigen Einrichtungen mit Öffnungszeiten, zu beachtende Dinge, Gebühren und benötigte Dokumente oder Formulare sowie Anreisehinweise

Die Aufenthaltserlaubnis wird zunächst befristet erteilt. Sie kann jedoch, je nach Anspruchsgrundlage (§§ 24-26 AuslG), nach einem Zeitraum zwischen drei und acht Jahren in eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis münden. Die Aufenthaltserlaubnis wird zum Beispiel Ehegatten und Kindern erteilt, um ihnen den Aufenthalt im Bundesgebiet zu ermöglichen. Voraussetzung ist jedoch, dass zumindest. Niederlassungserlaubnis. Darunter ist ein Aufenthaltstitel zu verstehen, der. zeitlich unbeschränkt ist und ; zur Ausübung jeder Art von Erwerbstätigkeit berechtigt. Im Regelfall wird eine Niederlassungserlaubnis erteilt, wenn der Ausländer. seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzt, sein Lebensunterhalt gesichert ist

Ehepartner können ein Aufenthaltsrecht in Deutschland erhalten, wenn der Ausländer nur eine Aufenthaltserlaubnis hat. Die Entscheidung darüber liegt jedoch bei der Ausländerbehörde. Regeln für den Aufenthalt von Kindern in Deutschland. Minderjährige, ledige Kinder, die jünger als 16 Jahre sind, erhalten eine Aufenthaltserlaubnis, wenn beide Eltern eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Aufenthaltsrecht für Ausländer nach der Scheidung oder Tod des Gatten. Unter welchen Voraussetzungen geschiedene oder verbliebene ausländische Ehegatten und deren Kinder nach der Scheidung oder dem Tod des Ehegatten /Elternteils in der Schweiz bleiben können. Weitere Informationen ch.ch informiert auch über: Ausländer in der Schweiz ; Ferien in der Schweiz; Schweizer Zoll; Als. Ehegattin, Ehegatte oder Lebenspartnerin oder Lebenspartner Ihre in Köln lebenden ausländischen Ehepartner oder Lebenspartner sind im Besitz einer Niederlassungserlaubnis (unbefristeter Aufenthaltstitel) oder einer Aufenthaltserlaubnis. Weiterhin muss der Lebensunterhalt einschließlich eines ausreichenden Krankenversicherungsschutzes.

Aufenthalt aus familiären Gründen (Ehegatten

Sowohl beim Ehegattennachzug zu einer Ausländerin / einem Ausländer als auch bei Ehegattennachzug zu einer Deutschen / einem Deutschem ist nicht ausreichend, dass eine rechtswirksame Ehe geschlossen ist. Die Ehe darf zudem nicht ausschließlich zu dem Zweck geschlossen worden sein, um dem einen Ehegatten ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis zum Ehegattennachzug zu verschaffen. Geregelt. Ehegatten Kind eines Ausländers / einer Ausländerin Ersterteilung Aufenthaltserlaubnis Anmeldung - Antrag Erteilung befristete Aufenthaltserlaubnis - Pass - biometrisches Lichtbild - Geburtsurkunde (mit Übersetzung und ggf. Legalisation oder Apostille) - Mietvertrag - Einkommensnachweise - Arbeitgeberbestätigung - gemeinsame Vorsprache beider Eltern bzw. des allein.

Aufenthaltserlaubnis nach Trennung und Scheidun

(1b) Die unbefristete Aufenthaltserlaubnis oder die Aufenthaltsberechtigung des Ehegatten eines nach § 44 Abs. 1a begünstigten Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 2 und 3, wenn der Ehegatte seinen Lebensunterhalt aus eigenen Rentenansprüchen oder aus dem Unterhalt des Ausländers bestreiten kann und über einen alle Risiken abdeckenden Krankenversicherungsschutz verfügt Beziehung zum Thema Ausländerrecht: Ich bin selbst Ausländer/in Staatsangehörigkeit: Vietnamesisch. Wann kann ich Miteinbürgerung oder Niederlassungserlaubnis als Ehegatten beantragen? 25.10.2015 um 16:04:26 . Hallo zusammen, ich möchte gern etwas über meine / unsere Situation fragen. Zuerst gebe ich unsere Information: - Meine Frau ist vietnamesisch und sie hat NE nach §18b. - Ich.

Der Nachzug des ausländischen Ehegatten zu seinem ausländischen oder deutschen Ehegatten in Deutschland ist mit einigen Hürden verbunden. Ein Anspruch auf Ehegattennachzug besteht. bei gültiger Ehe und; wenn der Ausländer, zum dem der Nachzug stattfindet. eine Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG besitzt ode Aufenthaltserlaubnis nach der Trennung (beide Ehegatten Ausländer) Bestehen der Lebensgemeinschaft in Deutschland (bei Ihnen seit September 2006 bis April 2009), sowie Besitz einer Aufenthaltserlaubnis für diese Zeit (bei Ihnen noch gültig bis April 2010). Auch das das Aufenthaltsrecht Ihres Mannes war nicht von vorn herein begrenzt und wurde immer wieder verlängert, so dass Sie im im Falle des Todes des Stammberechtigten die Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten als eigenständi-ges, vom Zweck des Familiennachzugs unabhängiges Aufenthaltsrecht für ein Jahr verlängert, § 31 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 AufenthG. Das ursprünglich akzessorische Aufenthaltsrecht des Ehegatten wird damit in ein eigenständiges Aufenthaltsrecht umgewandelt. Voraussetzung für eine solche Umwandlung.

Ihr Kontakt Herr Püschel Telefon: 0 28 41 / 201-664 Frau Balke Telefon: 0 28 41 / 201-704 Frau Graeber Telefon: 0 28 41 / 201-629 Frau Wessel Telefon: 0 28 41 / 201-627 Herr Holtermann Telefon: 0 28 41 / 201-657. Im Gegensatz zum Visum und zur Aufenthaltserlaubnis handelt es sich bei der Niederlassungserlaubnis um einen unbefristeten Aufenthaltstitel, den Ausländer beantragen können, die. Die Niederlassungserlaubnis ist unbefristet und erlaubt es in Deutschland zu arbeiten. Die Bearbeitung hierfür erfolgt im Ausländeramt der Stadt Kempten (Allgäu). Um eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten, muss man in der Regel seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzen und weitere Voraussetzungen erfüllen - zum Beispiel seinen Lebensunterhalt und den seiner. Das Ausländerrecht ist ein Teil des besonderen Ordnungsrechts, dass die Einreise und den Aufenthalt von Personen, die nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltsstaates besitzen zum Gegenstand hat. Unsere Kanzlei ist u.a. auf die mit dem Ausländerrecht zusammenhängenden Fragen, wie Aufenthaltserlaubnis, Visum, Niederlassungserlaubnis, spezialisiert und betreut nun schon seit mehr als.

Heirat zwischen Nicht-EU-Bürger und deutschen

Ehe in Deutschland: Eheschließung mit mit Ausländer, Angelegenheiten der Staatsangehörigkeit, des Wohnsitzes und des Rechts. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Eherecht in Deutschland: Bedingungen für die Eheschließung, Rechte und Pflichten der Ehegatten Wenngleich die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis in der Regel u.a. den fünfjährigen Besitz einer Aufenthaltserlaubnis voraussetzt, sieht das Aufenthaltsgesetz auch Ausnahmefälle vor. Beispielsweise für ausländische Ehegatten von Deutschen (im Regelfall nach 3 Jahren) Ausländer, die eine inländische Berufsausbildung oder ein inländisches Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Niederlassungserlaubnis für Ehegatten und minderjährige ledige Kinder Deutscher (§ 28 Abs. 2 AufenthG) Niederlassungserlaubnis für Asylberechtigte oder anerkannte Flüchtlinge (§ 26 Abs. 3 AufenthG) Niederlassungserlaubnis für ausländische Staatsangehörige mit langjährigem humanitären Aufenthalt (§ 26 Abs. 4 AufenthG

Aufenthaltserlaubnis nach Heirat in Deutschland beantragen

Miteinbürgerung von Ehegatten und Kindern. Der Ehegatte des Ausländers kann unter den gleichen Voraussetzungen mit eingebürgert werden, wenn er sich bereits seit 4 Jahren im Inland aufhält und die eheliche Lebensgemeinschaft bereits zwei Jahre andauert.Minderjährige Kinder unter 16 Jahren können ebenfalls mit eingebürgert werden, wenn sie sich seit 3 Jahren im Inland aufhalten

  • Vga stecker löten anleitung.
  • Gegenteil kovalent.
  • Indien panzer 1954.
  • Schott perfecto gebraucht.
  • Frauen wollen nur dein geld.
  • Mittelpunktsformel integral.
  • Olfen vorwahl.
  • Natürlicher körpergeruch.
  • Nadelbäume.
  • Lebenslauf viele arbeitsstellen.
  • Kelly mcgarry rampage crash.
  • Company of heroes tastenbelegung.
  • Master of none 3. staffel.
  • Gefahrstoffdatenbank download kostenlos.
  • Cs go buyscript einfügen.
  • Tablet 2018 android.
  • Tesla werk niederlande.
  • Zoster sine herpete labor.
  • Gaststätte götzenhain.
  • Notfallkarte scheckkartenformat.
  • Dusch thermostat vertauschte anschlüsse.
  • Slipper damen günstig.
  • Wer würde eher schule.
  • Gta san andreas windows app cheats.
  • Jay jay jackpot.
  • Druckluftkessel 500l.
  • Skateboard sticker set.
  • Ströer vorstellungsgespräch.
  • Kalt, müde, schlapp.
  • Mit deinem mikrofon gibt es ein problem google.
  • Vossloh schwabe ettlingen.
  • Bka studium erfahrung.
  • Lately lyrics theoz.
  • Sneaker trends 2018.
  • Betelnüsse wirkung.
  • Schwangerschaftsdiabetes test werte.
  • Haarwachstum beschleunigen.
  • Woran erkennt man antiquitäten.
  • Akzeleration dezeleration.
  • Nantano.
  • Lustige bezeichnung für rentner.